Jump To Top

goodgameempireplay

Riot Games überarbeitet erneut Ranked-System in VALORANT – Valorant

Profis und Casual-Spieler kritisieren weiterhin das Ranked-System in VALORANT, trotz einer neuen Version in Akt 2. Nun reagiert Riot Games und verspricht eine weitere Überarbeitung der Rangliste im Spiel.

Das Ranked-System in VALORANT wird erneut überarbeitet. Joe ‘Hephastopheles’ Ziegler, Games Director von Riot Games, hat das am Donnerstag per Twitter verkündet. Wie genau die Änderungen aussehen werden und wann sie ins Spiel kommen, verrät er allerdings noch nicht.

Ziegler schreibt, dass das Ranked-System von oben nach unten analysiert werde. In Akt 2 hatte Riot Games die Rangliste bereits gegenüber der ursprünglichen Version überarbeitet. Das hat nicht geholfen. Profis und Casual-Spieler meiden das System nach wie vor, weil es chaotisch ist.

Das schlägt sich unter anderem in der Zusammensetzung der Lobbys nieder. Spieler wie Taimou machen auf Twitter ihrem Ärger gehörig Luft, weil teils Spieler in Matches auftauchen, die rein von ihrer Spielstärke dort nichts zu suchen haben. Grund dafür sind Teams, die schlechtere Teammates durchschleppen wollen, damit diese einen höheren Rang erreichen.

Riot Games muss also handeln und reagiert auf die zahlreiche Kritik in der VALORANT-Community. Wie genau die Änderungen des Ranked-Systems aussehen könnten, ist bisher nicht bekannt. Der Zeitpunkt der Einführung einer neuen Rangliste könnte später in Akt 2 sein. Wahrscheinlicher ist eine Änderung in Akt 3 oder sogar über das Kapitel Zündung hinaus. Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald Riot Games neue Informationen über das Ranked-System in VALORANT verkündet.

Weitere interessante VALORANT-News:

  • Diese Top-Teams sind in VALORANT vertreten
  • VALORANT – Download, Launch, Ranked: Diese Infos braucht ihr
  • Verrückte Sprünge und Killstreaks – das kann Agentin Raze

Frustriert euch das VALORANT-Ranked-System? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Foto: Riot Games


Source: Read Full Article