Jump To Top

goodgameempireplay

friberg sendet nach COVID-19-Erkrankung eindringliche Botschaft

Der CS:GO-Profi friberg erkrankt an COVID-19 und schickt eine Botschaft per Twitter. Zahlreiche Branchengrößen senden Genesungswünsche. Aktuell spielt der 29-jährige Schwede für das Team Dignitas, das ab dem 10. November in der Turnierserie Flashpoint 2 spielt.

Der schwedische Counter-Strike-Profi Adam “friberg” Friberg hat am Dienstag per Twitter von seiner COVID-19-Erkrankung berichtet. Dort schreibt er, dass er positiv gestestet worden und seit einer Woche krank sei. Unter anderem habe er hohes Fieber. Unmissverständlich schickt er die Botschaft und Aufforderung: “Stay safe people!” hinterher.

Zahlreiche Kollegen wie Christopher GeT_RiGhT Alesund,  Ludvig Brollan Brolin und Robin “Fifflaren” Johansson oder auch Journalisten wie Frankie Ward und Richard Lewis sendeten friberg Genesungswünsche.

CS:GO-Video – Ehre genommen #13 mit ZywOo und TeSeS

Ob friberg möglicherweise Teamkollegen von Dignitas angesteckt haben könnte, ist nicht bekannt. Das CS:GO-Team wird ab dem 10. November an der Turnierserie Flashpoint 2 teilnehmen. Ob friberg selbst daran teilnehmen kann, ist derzeit ungewiss. Die Organisation hat sich dazu bisher nicht geäußert.

Adam Friberg ist seit 2009 als Counter-Strike-Profi aktiv. Seine größten Erfolge erzielte er im Dress der schwedischen Organisation Ninjas in Pyjamas, in dem Team konnte er unter anderem das CS:GO-Major ESL One: Cologne 2014 gewinnen. Seit Januar dieses Jahres ist er bei Dignitas unter Vertrag.

Weitere CS:GO-Themen:

  • Olofmeister zurück zu FaZe?
  • Corona im Esport – Profi von Na’Vi positiv getestet
  • s1mple und yuurih beim CS:GO – Ehre genommen
  • Alle Tutorials auf einen Blick

Welche Erfahrungen habt ihr mit COVID-19 gemacht? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Foto: Helena Kristiansson/ESL


Source: Read Full Article