Jump To Top

goodgameempireplay

FIFA 21 – Road to FIFA eWorld Cup startet regional – FIFA

Die FIFA 21 Global Series beginnt am 21. Oktober 2020. Die ersten Events starten bereits am 3. Oktober.

Am 9. Oktober kommt FIFA 21 offiziell in den Handel und mit EA Play hat man bereits ab dem 6. Oktober die Möglichkeit in die neue FIFA-21-Saison zu starten.
EA Sports lässt sich mit diesen Release-Daten jedoch nicht nehmen, bereits vorher große “Preseason”-Events zu veranstalten.

In der folgenden Grafik seht ihr die Termine zur Preseason und den jeweiligen Qualfier:

Der FIFA Commissioner von EA Sports, Brent Koning erzählte uns stolz in einem Interview: “Wir werden mit der Preseason etwas neues ausprobieren. Gemeinsam mit ProfifussballerInnen, ProminentInnen, InfluencerInnen und FIFA-Profis werden wir ein Twitch-Rivals veranstalten und anschließend auch noch einen Creator Cup auf YouTube. Wir fokussieren uns auf Unterhaltung und auf Wege, wie Fans mit unserem Projekt interagieren können.”

Der dritte Teil der Preseason ist die FIFA 21 Challenge. Hier sollen Vereine mit Fußball- und FIFA-Profis gegeneinander antreten.
Unterhaltung und das Zusammenspiel mit den FIFA-Fans wird also in der aktuellen Saison im Vordergrund stehen.

Die FIFA 21 Global Series startet regional

SpielerInnen aus aller Welt können sich ab Release-Tag für die Global Series registrieren und mit 27 Siegen in der Weekend League verifizieren lassen. Die Global Series laufen dieses Jahr aber etwas anders ab als die letzten Jahre.

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie wurde die Turnierstruktur angepasst. Der Weg zum FIFA eWorld Cup findet dieses Jahr regional statt. “Ich freue mich sehr darauf herauszufinden, wer der oder die beste FIFA-SpielerIn aus den jeweiligen Regionen ist. Wir werden Qualifier in Nordamerika, Südamerika, Europa, Westasien, Ostasien und Ozeanien haben”, zählte Brent Koning auf. Die Aufteilung in die verschiedenen Regionen soll auch der Serverstabilität zu Gute kommen.

Die Katze ist also endlich aus dem Sack. Wir wissen nun wie die bevorstehende Saison aussehen soll. Ob alles nach Plan laufen wird und die Turniere wie geplant ausgespielt werden, können wir nur hoffen.
Wenn jetzt auch noch die Server stabil bleiben und die aktuelle FIFA-Version für die meisten Esportlerinnen und Esportler zufriedenstellend ist, dann können wir uns auf eine tolle Saison freuen.

Ähnliche Themen:

  • Alle Infos zu FIFA 21
  • Wieso FIFA21 im Esport Pay2Win bleibt
  • FIFA 21 Statement – Wir haben eine Verantwortung gegenüber der Gesellschaft
  • Sechsstellige Summe – so viel verdient der deutsche Top-YouTuber Unge

Was haltet ihr von den Neuerungen zur FIFA Global Series? Schreibt es uns auf Social Media oder auf Discord!

Habt ihr Feedback zu unserer Seite? Schreibt es uns direkt!

Bildquelle:

EA Sports |


Source: Read Full Article