Jump To Top

goodgameempireplay

Donald Trump kassiert Twitch-Bann – Gaming

Nach dem großen Sexismus-Skandal in der Gaming-Welt und dem Bann von Dr Disrespect folgt nun ein Name, der auch außerhalb der Esport-Blase für Schlagzeilen sorgt.

Donald Trump wurde von Twitch gebannt. Der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika streamte dort seit Oktober 2019 seine Reden live im Internet. Das wird ab sofort nicht mehr möglich sein, da die Plattform den Account des Präsidenten gesperrt hat.

Grund für den Ausschluss: Twitch verurteilt in den Guidelines jede Art von hasserfülltem Verhalten. Die Konsequenzen daraus waren für die Plattform eindeutig, als die Wiederholung einer Rede aus dem Jahr 2016 gezeigt wurde.

Dort bezeichnete Trump Mexikaner als Vergewaltiger. Auch laut einer aktuelleren Rede sollen sie Verbrecher und Tunichtgute sein. Diese Aussagen nahm Twitch zum Anlass, Trump zumindest temporär von der Plattform zu entfernen.

In einem Statement für das amerikanische Portal Bloomberg heißt es: “Hasserfülltes Verhalten ist auf Twitch nicht erlaubt. Infolge unserer Regularien wurde Präsident Trumps Kanal eine temporäre Auszeit auferlegt und der entsprechende Inhalt wurde entfernt.”

Haltet ihr die Sperre für gerechtfertigt? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: unsplash.com / Twitch

Source: Read Full Article